Preisträger 2006

00-2006Der Preisträger der „Heißen Kartoffel 2006“ heißt Prof. Ludwig Güttler.

Er wurde für sein Engagement zum Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche und Beitrag zur Völkerverständigung  vom Mitteldeutschen Presseclub zu Leipzig e.V. ausgezeichnet.

Prof. Ludwig Güttler wurde 1943 in Sosa im Erzgebirge geboren. Nach seinem Studium an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig war er beim Händel-Festspiel-Orchester in Halle (1965 bis 1969), der Dresdner Philharmonie (1969 bis 1980) sowie als Professur für Trompete an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Außerdem unterrichtet er beim internationalen Musikseminar in Weimar, was jährlich stattfindet. Seit Mitte der 1970er ist Güttler hauptsächlich als Solist und später auch als Dirigent im Inn- und Ausland tätig. Erfolgreich zusammengearbeitet hat Ludwig Güttler mit dem „Neuen Bachischen Collegium Musicum“ unter Max Pommer und seinem langjährigen Partner Friedrich Kircheis. 1976 gründete er das „Leipziger Bach-Collegium“, 1978 das Blechbläserensemble Ludwig Güttler und 1985 das Kammerorchester „Virtuosi Saxoniae“, was er leitet. Unter seiner Leitung steht ebenfalls das Festival „Sandstein und Musik“ in der Sächsischen Schweiz sowie die „Musikwoche Hitzacker“. Außerdem ist er Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste. Nach der Wiedervereinigung wurde Güttler zum Vorsitzenden der „Gesellschaft zur Förderung des Wiederaufbaus der Frauenkirche Dresden e.V.“ und zum Kurator der „Stiftung Frauenkirche“. Für sein Engagement erhielt er neben der „Heißen Kartoffel“ 2005 die sächsische Verfassungsmedaille, 2007 das deutsche Verdienstkreuz und den Orden „Officer of the Order of the British Empire (OBE)“ des britischen Ritterordens Order of the British Empire.

Die Auszeichnung wurde am 10. November 2006 vergeben. 

Laudatio hielt Prof. Kurt Biedenkopf, Preisträger der „Heißen Kartoffel 1998“.

Impressionen der Verleihung an Prof. Ludwig Güttler:

Bilder Archiv ARGOS

Berichte der Presse:

LVZ vom 11. und 12. 11. 2006